Unser Aktivitäten im Jahr 2019


Bedingt durch die vielen Einsätze des 1. Korvettengeschwaders im Mittelmeer, den Werftliegezeiten  und den wechselnden Besatzungen so wie den verschiedenen Korvetten-Plattformen ist es dieses wiederJahr nicht so einfach den Kontakt zu halten und zu pflegen. Im Jahr 2018 standen Planungen und Besuche eher im Hintergrund.

Wir hoffen das es 2019 besser wird.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Kommandowechsel der Echo Besatzung am 19.September 2019 auf der Plattform Magdeburg im Stützpunkt Hohe Düne:

Nachdem wir noch kurzfristige im Ostseeland Hotel in Diershagen ein Quartier gefunden hatten konnten Joachim und Ich uns am 18.ten auf den Weg gen Norden machen.

Wir fuhren von einem Stau in den anderen. Gegen 21.20 Uhr kamen wir wir nach knapp 10 Stunden Fahrt im Ostseeland Hotel bei strömenden Regen an. Nur durch die Koffer aufs Zimmer bringen wurden wir klatsch Nass. Willkommen im Norden. 

Wir hatten Glück, das Restaurant schließt um 22.00 Uhr. Aber das Küchen-Team bescherte uns noch eine ein üppiges Hamburger Schnitzel und ein kühles Dunkeles. Wir waren richtig platt!!!!!!!

Nach dem Frühstück starteten wir in den Tag. Gemäß Einladung sollte die Zeremonie um 11.00 Uhr stattfinden, wurde auf 13.00 Uhr nach hinten verlegt. 

Ergo hatten wir an Bord noch einwenig Zeit. Für einen kleinen Plausch mit Stephan.

Bilder der Zeremonie.  

 

Der "Alte" und der "Neue" Kommandant

Neuer Kommandant auf unserer Korvette F 264 ist Fregattenkapitän Schäfer.

Willkommen an Bord vom Freundeskreis Korvette Ludwigshafen am Rhein, Fregattenkapitän Schäfer

Fregattenkapitän Lukaszyk geht von Bord


**********************************************************************************

Pause!!

*******************************************************************************************************

Am 07. März 2019, nahm die neue Oberbürgermeisterin der Stadt Ludwigshafen am Rhein, Frau Steinruck, die Einladung zum Freundeskreis Treffen in der Bauhütte an.

Nach dem offiziellem Teil wurde beim gemütlichen Zusammensein Erfahrungen und Interessen ausgetauscht. 

Frau Steinruck wurde auch ein Exemplar der Sonderausgabe vom Logbuch "30 Jahre Freundeskreis" überreicht.



Märztreffen 2019